Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde
 Universitätsmedizin Leipzig

Forschungsschwerpunkte

Propädeutik und Werkstoffkunde

  • Wissenschaftliche Begleitung und Untersuchung der Lehre und der Lehrmethoden
  • Klassische Werkstoffkunde
    (Prothesenwerkstoffe, Metalle)
  • Klinische Werkstoffkunde (Abformmaterialien, Keramik, Optimierung der werkstoffkundlichen Parameter von Okklusionsschienen)

Klinische Prothetik

  • Kraniomandibuläre Dysfunktionen
  • Kraniomandibuläre Dysfunktionen - eine bevölkerungsrepräsentative Studie zu Risikofaktoren (Förderung durch Bundesministerium für Bildung und Forschung)
  • Charakterisierung einer Population von Patienten mit kraniomandibulären Dysfunktionen (Multizentrische Studie Amsterdam, Leipzig, Halle)
  • Wissensbasierte Diagnostik bei kraniomandibulären Dysfunktionen
  • Prothetische Therapiemittel
  • Multizentrische, randomisierte Studie zu zahnärztlich-prothetischen Therapieformen der verkürzten Zahnreihe (Förderung durch Deutsche Forschungsgemeinschaft)

Chirurgische Prothetik und Epithetik

  • Untersuchungen zu Rehabilitation von Kiefer-Gesichts-Versehrten unter besonderer Berücksichtigung psychosozialer Faktoren und der Beeinträchtigung phonetischer Funktionen (Projekt innerhalb des Reha-Forschungsverbundes Berlin-Brandenburg-Sachsen, Förderung durch Bundesministerium für Bildung und Forschung)
    Bericht zum Reha-Projekt (PDF 155 kB)
  • Prothetische Therapie der obstruktiven Schlafapnoe (OSA) mit Hilfe des modifizierten Herbst-Scharnieres
    weitere Informationen unter mkg.uniklinikum-leipzig.de

Seniorenzahnmedizin

  • Darstellung der zahnärztlichen Betreuung von Senioren in einer Großstadt und im Bundesland Sachsen
  • Inanspruchnahme einer zahnmedizinischen Beratungsstelle für Senioren durch Angehörige, Pflegepersonal und ältere Menschen
  • Wissensstand in der Gerostomatologie von zahnmedizinischen Studenten
  • Außerdem unterstützt die Forschungsgruppe "Seniorenzahnmedizin" Veranstaltungen zur Ausbildung von Pflegepersonal und Zahnärzten, bei denen die zahnmedizinische Betreuung von Senioren im Vordergrund steht.
    (Informationen über die Deutsche Gesellschaft für AlterszahnMedizin und das European College of Gerodontology sind bei der Forschungsgruppe erhältlich)
 
Letzte Änderung: 25.03.2013, 14:13 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde