Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde
 Universitätsmedizin Leipzig

Forschung

In unserer Poliklinik hat medizinische Forschung einen hohen Stellenwert.

Dies beginnt schon bei der Lehre. Es werden Lehrmethoden wissenschaftlich analysiert und optimiert. Einen großen Anteil an der Forschung hat die Werkstoffkunde. Hier werden Materialien auf ihre Eigenschaften und ihre Tauglichkeit zu zahnärztlichen Therapiemitteln untersucht. Weiterhin werden Studien zu kraniomandibulären Dysfunktionen (CMD), Mundgesundheitsbezogener Lebensqualität (MLQ), zur prothetischen Versorgung der verkürzten Zahnreihe, zur zahnärztlichen Betreuung von Senioren und zur Rehabilitation von Kiefer-Gesichts-Versehrten durchgeführt.

Die dabei gewonnen Erkenntnisse fließen in die Behandlung unserer Patienten mit ein und helfen, eine dauerhafte optimale Versorgung zu gewährleisten.

 
Letzte Änderung: 07.04.2015, 14:08 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Zurück zum Seitenanfang springen
Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik und Werkstoffkunde